Atsushi YAMAMOTO

ARTIST WEB SITE 2004-2022

alter|n|ative

https://igbildendekunst.at/programm/alternative/

Erfahrene Subjekte in Resonanz

Datum: 09.06.2022 bis 27.10.2022
Ort: IG Bildende Kunst, Gumpendorfer Straße 10-12, 1060 Wien
Veranstaltet von: IG Bildende Kunst

Eröffnung 09.06.2022, 18 Uhr

Crisfor, Kyoko Ebata, Barbara Eichhorn, Angelika Kaufmann, Paul Prothesis, Hanna Schimek/ Ula Schneider/ Andrea van der Straeten, Hanna Schimek, Urban Nomad Mixes, Atsushi Yamamoto

Kuratiert und räumlich gestaltet von Almut Rink und Ruby Sircar.
Begleitet von Carla Bobadilla und Studierenden des IKL der Akademie der bildenden Künste.
Raumsetting realisiert von Gerald Freimuth.

Jede Lebensphase wirft neue Fragen auf – das gilt auch für die fortgeschrittene jenseits der 50. Das Bewusstsein für die Bedürfnisse dieser Altersgruppe steigt nur langsam – auch darüber, welches Potential sie birgt. Wir stellen künstlerische Arbeit im Kräftefeld von Vergänglichkeit und Tod, Interaktion und Neuausrichtung in den Brennpunkt einer Gruppenausstellung, die diese mit künstlerischen Mitteln untersucht.

Die Ausstellung ist Auftakt eines neuen Arbeitsschwerpunktes der IG Bildende Kunst für die nächsten Jahre – Fokus: Senior Artist. Was brauchen Senior Artists, damit Älterwerden keinen Karriereknick, sondern Entfaltung und Entwicklung bedeutet? Welche Best Practice Beispiele gibt es dafür? Wir möchten mehr über die Situation nicht mehr junger, älterer und alter Künstler_innen erfahren, soziologische und philosophische Neuausrichtungen ausloten und Austausch und Vernetzung anregen und ermöglichen. Die Hinterfragung von sozialer Konstruktion des Alters, die Genderdebatte, der Pflege- und Betreuungsbedarf am Lebensende, aber auch die transgenerationale Weitergabe von Erfahrungen und künstlerischem Nachlass vereinen die Impulse und Strategien zu einem Resonanzraum.

次へ 投稿

前へ 投稿

© 2022 Atsushi YAMAMOTO

テーマの著者 Anders Norén